Neue Verhaltensregeln an /in der Reitanlage

Stand: 28.03.2020

Leider mussten wir feststellen, dass sich nicht alle an die Vorgaben des Vorstandes für unsere Reitanlage gehalten haben. Deshalb werden wir noch einmal die nachfolgenden Regeln bekanntgeben, die von allen ab sofort unbedingt einzuhalten sind:

1.) Jede Person hat die Reitanlage nur mit desinfizierten Händen zu betreten und vor dem Verlassen die Hände in dem Waschbecken der Waschbox zu desinfizieren.

2.) Das Betreten der Reitanlage ist nur den Betreuern der Pferde und den Mitgliedern zur Aufrechterhaltung des Betriebes gestattet. Bei minderjährigen Betreuern/Betreuerinnen ist nur eine erwachsene Person als Aufsichtsperson zugelassen.

3.) Jede Person in der Reitanlage hat einen Abstand von 2 Metern zu einer anderen Person strikt einzuhalten.

4.) Die eingeteilten Zeitfenster von 2 Stunden, um die Pferde zu bewegen, werden jeweils um 10 Minuten gekürzt, um weitere Kontakte der Reiter zu vermeiden. Diese werden wie folgt geändert:

Beginn jeweils 10 Minuten nach der vollen Stunde und Ende pünktlich zur vollen Stunde

Beispiel: Beginn um 14:10 Uhr und Ende um 16:00 Uhr.

5.) Zu den Fütterungszeiten der Futtermeisterin dürfen max. 2 Pferde bewegt werden. Es ist sicherzustellen, dass die Gänge in den Stallgassen während der Fütterung nicht betreten werden, weil die Abstandsregel ansonsten nicht eingehalten werden kann. Hier gilt eine Ansteckung der Futtermeisterin unbedingt zu verhindern.

6.) Die Pferde auf die Paddocks bringen oder reinholen erfolgt nur noch zur vollen Stunde bis 10 Minuten danach (Beispiel 16 Uhr bis 16.10 Uhr).

7.) Der Hufschmied und der Tierarzt sind mit Ausnahme eines Notfalles zu den Zeiten zu bestellen, wo die Pferdebetreuerin sich nach dem Plan in der Reitanlage befindet.

8.) Die abendlichen kurzen Besuche, um nach seinem Pferd zu sehen, sind bis auf weiteres zu unterlassen, es sei denn, es liegt ein Notfall vor.

9.) Die Verbreitung von Bildern und Fotos von und in unserer Reitanlage sind derzeit nicht gestattet.

Wir bitten alle eindringlich, diese Regeln zu beachten, weil ansonsten nicht ausgeschlossen werden kann, dass die zuständige Behörde unsere Reitanlage schließt. Lasst es bitte nicht soweit kommen, denn auch euer Interesse kann es nur sein, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Wir können nicht ausschließen, dass auch Mitarbeiter/innen des Ordnungsamtes unsere Reitanlage kontrollieren werden. Unabhängig davon werden wir aber vom Vorstand Kontrollen durchführen. Sollten wir feststellen, dass Personen sich nicht an die Vorgaben halten, werden wir ein Betretungsverbot der Reitanlage aussprechen. Lasst es bitte nicht so weit kommen!

Der Vorstand

Schwarzes Brett

Corona geht auch an unserem Verein nicht vorbei

Bitte tragt in die Liste am Schwarzen Brett alle Personen ein, die nicht auf der Tagesliste zur Betreuung der Pferde stehen und die, die unregelmäßig aus besonderem Anlass die Anlage betreten, z.B. Tierärzte, Hufschmiede, Pferdephysiotherapeuten, Handwerker.

Unter "download" findet ihr die offiziellen Informationen vom Vorstand.

Termine

Herbstturnier ZRFV Laer e.V.

18. September 2020 - 20. September 2020

Fuchsjagd

03. Oktober 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.